was die IG ARCHITEKTUR seit 2014 in der KAMMER BEWEGT!

SOLIDARISCH
TRANSPARENT
KONSTRUKTIV

VISION 2022

Die Liste IG Architektur trat im Jahr 2014 mit dem Slogan KAMMA ÄNDERN! zur Kammerwahl an – gemeinsam mit der Next Generation und den aktiven Senioren. Bei der Wahl gab es breite Unterstützung für diesen Versuch einer Veränderung, die sich viele KollegInnen seit Jahren gewünscht hatten. Im Jahr 2018 tritt die Liste IG Architektur erneut zur Kammerwahl an – und zwar selbstbewusst mit dem Slogan

ÄNDERN KAMMA! Unser Programm zeigt unter anderem, was schon gelungen ist. Die Richtung stimmt, aber es bleibt noch viel zu tun. Wir wollen diesen Weg fortsetzen. Die Personen, die wesentliche Änderungen in den letzten vier Jahren vorangetrieben haben, stehen wieder zur Verfügung. Sie garantieren, gemeinsam mit ihren MitstreiterInnen, weiterhin eine erfolgreiche und fortschrittliche Kammerarbeit.


Mehr Info


UNSERE VORHABEN FÜR DIE NÄCHSTEN 4 JAHRE

GLEICHHEIT KAMMA!

Die Kammer als Organisation kann nicht gegen unfaire Vergaben und Verwaltungsakte vorgehen. Daher haben Mandatare der Wiener Kammer seit 2015 als ARGE fast ein Dutzend unfairer Vergabeverfahren erfolgreich bekämpft. Es fehlt eine gesetzliche Antragslegitimation, um sich erfolgreich für Fairness starkzumachen.

Wir wollen dieses solidarische Vertretungsrecht!

Details

MITEINANDER KAMMA!

Respekt, Vertrauen und Dialogbereitschaft bilden die Basis von Zusammenarbeit. Peter Bauer und Bernhard Sommer haben diese Kultur der Kooperation in der Kammer in Wien etabliert. Sie unterscheidet sich von der Periode vor 2014, als sich die Sektionen gegenseitig nicht vertrauten. Wir treten an, um Rückschritte durch eine andere Kammerführung zu verhindern.

Wir wissen: Nur gemeinsam kommen wir ans Ziel!

Details

ÖFFNEN KAMMA!

Kammern vertreten die Interessen ihrer Mitglieder genauso wie derjenigen, die noch Mitglieder werden können – weil sie wertvolle Architektur schaffen. Die Zahl der neuen Kammermitglieder ist seit 2014 gestiegen. Im Entwurf zum neuen ZTG haben AnwärterInnen erstmals ein Stimmrecht. Die Liste IG Architektur tritt weiter für eine offene und transparente Kammer ein.

.

Wir arbeiten mit vielen und nicht hinter verschlossenen Türen.

Details

BERUFSBILD GESTALTEN KAMMA!

ArchitektInnen bilden einen Gegenpol zu rein marktwirtschaftlich getriebener Finanz- und Bauindustrie. Wir stehen für Leistung, die auch dem Gemeinwohl dient. Dafür benötigen wir eine Kammer als solidarische Berufsvertretung. Wir wollen die Zusammenarbeit über Bundesländergrenzen hinweg in ganz Österreich verbessern. Nur so können wir für faire und gesetzlich geregelte Rahmenbedingungen kämpfen. Dialog und Transparenz sind unverzichtbare Eckpfeiler für dieses Vorhaben. Beides hat in der IG Architektur Tradition.

Wir wissen, wie es geht!

Details

BAUKULTUR MUSSMA!

Baukultur ist das Ziel unseres Handelns als ArchitektInnen. Öffentliche Fördermittel sollten an baukulturelle Kriterien gekoppelt sein. Sie macht den entscheidenden Unterschied bei Entstehung und Nutzung unserer Planungen. Es gibt (noch) kein Recht auf Baukultur. Der Dialog mit den Hoheitsverwaltungen muss intensiv fortgesetzt werden. Dafür braucht es engagierte VertreterInnen in einer effizienten Kammer.

.

Dafür wollen wir uns gemeinsam mit anderen Kulturinstitutionen einsetzen.

Details

WETTBEWERB KAMMA!

Unsere Position ist: Öffentliches Geld braucht offene Wettbewerbe. Es ist seit 2014 zunehmend gelungen, öffentliche AuftraggeberInnen von den Vorteilen offener Wettbewerbe zu überzeugen. Seit Jahren war die Zahl der offenen und von der Kammer freigegebenen Wettbewebe nicht mehr so hoch. Durch die Einführung eines sechsköpfigen Kooperationsbeirats von ArchitektInnen konnte die Zahl der offenen Wettbewerbe und die Qualität der Verhandlungen noch stärker gesteigert werden. Selbst bei privaten Investoren konnte ein Umdenken erreicht werden.

Diesen Weg wollen wir fortsetzen!

Details

NORMEN BÄNDIGEN KAMMA!

Seit 2017 existiert ein vollständig neues Normengesetz. Es basiert in wesentlichen Teilen auf einem Entwurf der Bundeskammer. Die Initiative dazu stammt von deren Präsident Christian Aulinger. Mitgearbeitet hat in wesentlichen Fragen die Liste IG Architektur in der Wiener Kammer. Rechtlich verbindlich erklärte österreichische Normen sind frei verfügbar. Hier ist wirklich ein großer Schritt zur Kontrolle gelungen. Weitere müssen folgen.

Wir beobachten und bleiben dran!

Details

LERNEN KAMMA!

Berufsspezifische Fortbildung sichert die Zukunft aller ZiviltechnikerInnen. Die Kammer braucht auch in Zukunft eine eigene Akademie, die im Interesse der Mitglieder handelt und aktuelle und leistbare Angebote anbietet. Weiterbildung soll weiterhin ohne Gewinnorientierung der Akademie, und wenn sie alle ZiviltechnikerInnen betrifft, kostenlos sein. . .

Wir garantieren allen Mitgliedern: passgenaue Themen zu leistbaren Preisen.

Details

DIGITALISIERUNG KAMMA!

Die Planung durch ArchitektInnen erfolgt seit vielen Jahren mit digitalen Werkzeugen. BIM setzt dabei neue Maßstäbe. Die Nutzung der zunehmenden Digitalisierung der Planungswelt muss allen ArchitektInnen gleichberechtigt offen stehen. Eine entscheidende Aufgabe der Kammer ist, die Monopolisierung der Software – nämlich unseres Werkzeugs – zu verhindern.

.

Wir kämpfen für die freie Wahl der Planungsinstrumente.

Details

AUFTRETEN KAMMA!

ArchitektInnen bieten ein für die Gesellschaft unverzichtbares, generalistisch ausgerichtetes Kreativpotential. Sie gestalten unsere Lebenswelt in Verantwortung für eine demokratische Gesellschaft und limitierte Ressourcen. Wir meinen: Unsere Stimme ist wertvoll. Damit sie gehört wird, braucht es Professionalität und Koordination. Und VertreterInnen der Kammer mit Haltung, die Verantwortung übernehmen wollen und können.

Unsere Stimme wird gehört.

Details

ÖSTERREICHWEIT…

Große Ziele können nur gemeinsam beschlossen und erreicht werden. Um daran mitzuwirken, tritt die IG Architektur in mehreren Länderkammern mit einer eigenen Liste an.

WEST

Tirol, Vorarlberg

Hier sind wir diesmal leider noch nicht vertreten

NORD

Salzburg_UND_Oberösterreich

Liste IG Architektur
MEHR

SÜD

WIR GEBEN EUCH DIE WAHL!
Liste IG Architektur
für STEIERMARK und KÄRNTEN
MEHR

OST

ÄNDERN KAMMA!
Liste IG Architektur
Wien, Niederösterreich und Burgenland
KANDIDATINNEN

WIR SIND VIELE

Die Kammer sind wir alle – jede Unterstützung, jeder Beitrag hilft unserem Berufsbild und der Standesvertretung. Ein stabiles Team von Eheranamtlichen trägt dabei die laufenden Aufgaben. Folgende Personen stellen sich diesmal wieder der Wahl am 17. Mai 2018.



Sektionsvorstand ArchitektInnen

Bernhard Sommer

Länderkammer Vizepräsident
Bundeskammervorstand
Listenplatz 1

EXIKON arc&dev

Evelyn Rudnicki



Listenplatz 2

. pool Architektur ZT GmbH

Markus Taxer

Vorsitz Ausschuss Newcomer

Listenplatz 3

. ALLCOLOURS

Christine Horner

Ausschuss Wissenstransfer
stv. Vorsitzende ArchitektInnen
Listenplatz 4

SOLID architecture

Siegfried Loos

Vorsitz Ausschuss Wettbewerbe
Kooperationsbeirat
Listenplatz 5

polar÷

Elisabeth Wieser

Mentoring Programm

Listenplatz 6

. Architektur für alle

Michael Wildmann



Listenplatz 7

. grundstein®

Marion Gruber

Ausschuss Wettbewerbe

Listenplatz 8

. PLOV Architekten

Stephan Sobl

Ausschuss Wettbewerbe
Listenplatz 9

. core STUDIO ZT GmbH

Martha Wolzt


Listenplatz 10

. meterriss

Michael Barth


Listenplatz 11

. syntax architektur

Azita Praschl-Goodarzi

Ausschuss ZiviltechnikerInnen
Listenplatz 12

. p.good Architekten

Bruno Sandbichler


Listenplatz 13

. sandbichler architekten

Valerie W. Aschauer


Listenplatz 14

. STADTGUT Architekten

Thomas Gamsjäger

id Ausschuss Newcomer
Listenplatz 15

SPACEM

Susanne Veit

Ausschuss Wettbewerbe
Listenplatz 16

Veit Aschenbrenner

Gernot Mittersteiner



Listenplatz 17

. ARCHITEKTURWERK

Michael Manigatterer

Kommunikationssausschuss
Arbeitsgruppe Neue Medien
Listenplatz 18

ZIRUP

Nikolaus Westhausser



Listenplatz 19

. STADTGUT Architekten

Friedrich Schöffauer



Listenplatz 20

. Architekturbüro Schöffauer

Thomas Arnfelser

Listenplatz 21

arnfelser solare architektur

Klaus Duda

Listenplatz 22

Duda, Testor, Architektur

Bundessektion ArchitektInnen

Christian Aulinger

Präsident bAIk

Listenplatz 1

. trans_city

Maria Langthaller

Ausschuss Struktur
Ausschuss Ziviltechnikerinnen
Listenplatz 2

Langthaller M. – W.G. Williams

Marko Jell-Paradeiser

id Ausschuss Newcomer

Listenplatz 3

. X42 Architektur

Michael Rauscher



Listenplatz 4

. Lasinger + Rauscher

Manfred Resch

Initiator
Plattform d. Generationen
Listenplatz 5

ArchOffice

Ursula Schneider

Vorsitz Ausschuss
Nachhaltiges Bauen
Listenplatz 6

POS architekten

Disziplinarausschuss

Silvia Fracaro

Disziplinarausschuss (seit 2014)
Listenplatz 1

FRACARO

Friedrich Schöffauer


Listenplatz 2

. Architekturbüro Schönauer

Azita Praschl-Goodarzi

Ausschuss ZiviltechnikerInnen
Listenplatz 3

p.good Architekten

Thomas Arnfelser


Listenplatz 4

. arnfelser solare architektur

Johannes Zeininger

Ersatzmitglied

zeiniger architekten

IG Architektur Mailingliste

Die offene Mailinglist ist das bekannteste Medium der IG Architektur. Hier kommunizieren über 2.000 Architekturschaffende und Architekturinteressierte regelmäßig miteinander. Immer informiert sein wollen? Stellungnahmen zur Architekturpolitik? Architekturtermine? Fragen von BauherrInnen? Alles ist möglich. Einfach anmelden – und los geht´s. Gratis. Für einen ersten Kontakt der richtige Einstieg.

Schreiben Sie uns!

Bitte geben Sie Ihre Nachricht unten ein. Wir werden uns so schnell wie möglich um Ihre Anfrage kümmern. (Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten verantwortungsvoll um.)

MerkenMerkenMerkenMerken